Familientherapie

Eine Familie gibt Kraft und fordert von allen Beteiligten Energie. Regelmässige Ruhe- und Erholungsphasen aller sind darum wichtig.

Obwohl eine Familie Freude bereiten kann, läuft oft nicht alles rund. Konflikte verschiedenster Ursache irritieren den Familienalltag.

Als Mann sowohl Partner als auch Vater zu sein und im Erwerbsleben zu bestehen ohne darob die Haus- und Beziehungsarbeit zu vernachlässigen fordert viele Männer heraus. Auch als Frau ist es nicht leicht, die Balance zwischen Mutterschaft, Partnerin, Haus- und Erwerbsarbeit zu halten. Von diesen Prozessen ist meist auch die Gestaltung der Sexualität betroffen. 

Psychotherapie hilft Auswirkungen von Verhaltensweisen einzelner Familienmitglieder, von Unsicherheiten in Erziehungsfragen oder von Krisen erkennen. Alle Beteiligten können in der Bewältigung von Entwicklungsaufgaben und Alltagsstress sowie der Entfaltung ihrer Persönlichkeit unterstützt werden.

Meist stellen sich im therapeutischen Prozess erste Veränderungen erstaunlich schnell ein. - Wagen Sie den ersten Schritt.

Eine Trennung oder Scheidung ist oft für alle Beteiligten eine grosse Herausforderung. Damit die Kinder nicht unnötig unter der Trennungssituation leiden, braucht es von den Eltern Selbstbeherrschung und die Beachtung einiger Grundsätze. Familientherapie kann auch bei Trennung und Neubeginn von Beziehungen unterstützen.